St. Matthäuskirchhof

Rundgang I: Engel, Eros, Emanzipation.
Wichtige Protagonistinnen der Frauenbewegung wie Minna Cauer und Hedwig Dohm, aber auch andere weniger berühmt Gewordene oder Vergessene liegen hier begraben und werden bei dem Rundgang über den mehr als 150 Jahre alten Friedhof aufgespürt. Gefragt wird auch nach den Ursprüngen und Bedeutungen der zahlreichen weiblichen Darstellungen und Symbolen in der Bestattungskultur: Welche Frauenbilder übermitteln sie uns? Welches Geschlecht haben Engel? Und was haben Tod und Erotik miteinander zu tun? Claudia v. Gélieu

Rundgang II: Gegen das Vergessen. Spurensuche nach verschwundenen Gräbern von Frauen
Viele interessante Frauen haben ihre letzte Ruhestätte auf dem St. Matthäus-Kirchhof in Schöneberg gefunden. Doch nicht alle existieren bis heute. Anders als sonst sollen bei dieser Führung eingeebnete Gräber im Mittelpunkt stehen. Erinnert wird damit unter anderem an Clara Mundt, eine Bestsellerautorin des 19. Jahrhunderts, und Frida Schottmüller, die erste Kustodin in den staatlichen Berliner Museen. Claudia v. Gélieu

Termine für Gruppen auf Anfrage: Tel. 626 16 51, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen