Spurensuche nach der Künstlerin am Prenzlauer Berg.

Mehr als fünfzig Jahre lebte die berühmte Künstlerin in der 1947 nach ihr benannten Straße. In der Wohnung befand sich auch ihr Atelier. Das Viertel prägte ihr künstlerisches Schaffen. Hier und in der Arztsprechstunde ihres Ehemannes fand sie Themen und Modelle für ihr Werk. Mit ihrer Kunst wollte sie die Gesellschaft und die Situation der Frauen ändern. Gezeigt wird auch, was heute rund um den Kollwitzplatz an die Namensgeberin erinnert.

Mit Claudia v. Gélieu Tel. 030-626 16 51 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!