"Armes Neukölln - reiches Essen!"
Migrantinnen laden zum Probieren ein. Mit Gülaynur Uzun und Hanadi Mourad
Termine: Sa 16.9.2017 14-16 Uhr
Anmeldung bis drei Tage vorher: 0162-6444 380

Weitere Termine und Führungen für Gruppen auf Anfrage: Tel. 626 16 51, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Böhminnen, Gastarbeiterinnen, Stadtteilmütter - Zuwanderinnen in Neukölln. Woher kamen sie? Wer holte sie? Warum kamen sie nach Deutschland und nach Neukölln? Was brachten sie mit? Welche Traditionen und Kultur? Was veränderten sie? Und wie veränderten sie sich selbst? Was bleibt? Mit Gül-Aynur Uzun, Hanadi Muradi, Claudia v. Gélieu,

Hinter dem Schleier. Geschichten von Neuköllner Zuwanderinnen. Mit Gül-Aynur Uzun, Hanadi Muradi, Claudia v. Gélieu

Duelle, Tageskuren, Trümmerfrauen. Ein sommerlicher Parkspaziergang in der Hasenheide. Claudia v. Gélieu.

Weltkulturerbe Hufeisensiedlung - Neues Bauen Glück für Frauen. Sechs Berliner Siedlungsbauten aus den 1920er Jahren sind in die Unesco-Liste aufgenommen - Anlass nachzufragen, welche Rolle weibliche Belange damals spielten und welche eigene Vorstellungen die Frauen entwickelten. Mit Claudia v. Gélieu

Courage gegen Nazis - was eine Neuköllner Straße über Widerstand erzählt. Mit Claudia v. Gélieu

„In Berlin liegt die Gleichberechtigung am Rande der Stadt“. Das Frauenviertel in Rudow. Die Namensgeberinnen der 20 Straßen werden vorgestellt und die Geschichte der Benennung erzählt. Claudia v. Gélieu 

Aufbruch in Neukölln. Die rote Mehrheit von SPD und KPD setzte in den 1920er Jahren im Bezirk Reformen im Wohnungsbereich, in Bildung und Sexualpolitik in Gange, die Aufsehen in ganz Deutschland erregten. Frauen waren daran beteiligt und wurden davon angezogen wie zum Beispiel Olga Benario ... Claudia v. Gélieu

Mit Claudia v. Gélieu, der Autorin des Buches "Wegweisende Neuköllnerinnen" sind auch noch andere Themen, Lesungen und Vorträge vereinbar:
Tel. 626 16 51, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!