Vom katholischen Sakrament bis zur Homo-Ehe.

Mit Claudia v. Gélieu Tel. 030-626 16 51, frauentouren@t-online

Erzählt wird von Milchmädchenrechnungen, der Scheinehe, die Friedrich der Große einführte, vom Kuppellei- und Doppelverdiener-Paragraphen, von Mätressen und freier Liebe. Vorgestellt werden die Ehefrau, die ihren alkoholsüchtigen und gewalttätigen Mann ans preußische Heer verkaufte, aber auch die mutigen Ehefrauen, die ihre Ehemänner vor dem Holocaust retteten. Und selbstverständlich gibt es auch in Berlin Geschichten von der Liebe, die alle Grenzen überwandt ... Eine Tour nicht nur für Jungesellinnen-Abschiede!