"Sie saßen und tranken am Theetisch."
Weibliche Geselligkeitskultur in Berlin.

Die Salonkultur zeigte sich in vielerlei Gestalt. Als Tugendbund, Theegesellschaft, Kaffeekränzchen und„gute Stube“ vereinte sie Jüdinnen, Bürgerinnen und adlige Damen. Von diesem kulturhistorisches Phanömen mit den Frauen im Mittelpunkt erzählt die Tour. Der Traum vom Salon bleibt unsterblich ...

Mit Beate Neubauer Tel. 030-2759 2709, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!