Kanzlerin, Dombaumeisterin und andere einflussreiche Frauen in der Historischen Mitte

Im historischen Zentrum von Berlin haben Frauen ihre Spuren hinterlassen und tun es immer noch. Straßenschilder weisen auf Salonièren oder Dichterinnen hin, ein ganzer Skulpturenpark ist Bildhauerinnen gewidmet und wer hätte gedacht, dass die älteste der vorgestellten Frauen einst eine Stil-Ikone war? Frauen waren im Widerstand gegen das NS-Regime und regieren heute große europäische Staaten. Die Dombaumeisterin ist eine Frau und einige öffentliche Betriebe werden von Frauen geleitet. Und nicht zuletzt haben Frauen in Berlin in der Wissenschaft  viel geleistet. Eine stand immer etwas im Halbschatten ihrer männlichen Kollegen, die andere gehört heute dem Bundesverfassungsgericht an. Auf einem Spaziergang vom Hackeschen Markt zur Humboldt Universität können Sie diese Frauen kennen lernen.

Gundula Schmidt-Graute Tel. 0151/2053 6583