War Oma Nazi?

Bei der Tour werden verbreitete Mythen anhand konkreter Ereignisse, von Lebensgeschichten und Verhaltensweisen hinterfragt.
- Haben Frauen Hitler an die Macht gebracht, weil sie nicht reif fürs Wahlrecht waren?
- Folgten die Frauen dem Aufruf zum Boykott jüdischer Geschäfte am 1. April 1933?
- Waren sie stolz auf ihre Mutterkreuze?
- Waren der BDM und die NS-Frauenorganisationen wirklich unpolitisch?
- Wer profitierte von den Zwangsversteigerungen jüdischen Eigentums?
- Ging es Zwangsarbeiterinnen in Privathaushalten besser?
- Gab es Unterschiede zwischen dem Widerstand von Frauen und Männern?

Mit Claudia v. Gélieu Tel. 030-626 16 51, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rundgänge zum Widerstand von Frauen gibt auf Anfrage in verschiedenen Berliner Stadtteilen.